Vorbereitungskurs Brandschutzfachmann / Brandschutzfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis

Einleitung

Dieser Kurs bietet eine optimale Vorbereitung für die Prüfung Brandschutzfachmann / Brandschutzfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis. Aufgrund der hohen Anforderungen, welche an der eidgenössischen Prüfung an die Teilnehmenden gestellt werden, sind Vorkenntnisse in der Brandschutzplanung für diesen Kurs vorausgesetzt.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Berufsleute, welche die eidgenössische Prüfung zum Brandschutzfachmann / zur Brandschutzfachfrau absolvieren und bestehen möchten. Aufgrund dessen, dass pro Block einer der beiden Unterrichtstage auf einen Samstag fällt, ist dieser Kurs besonders geeignet für Personen, welche stark im Unternehmen engagiert sind.

Kursaufbau

Der Kurs ist modular aufgebaut. Die Unterrichtstage finden jeweils an zwei aufeinanderfolgenden Tagen (in der Regel Freitag und Samstag) gefolgt von einigen Wochen Nach- und Vorbereitungszeit statt. Jeder Kurstag beinhaltet praktische Arbeiten wie Einzelarbeiten und Workshops. Der Schwierigkeitsgrad der praktischen Arbeiten steigert sich bis hin zu Übungen, die das Niveau derEidgenössischen Prüfung erreichen.

Lerninhalte

Die Grundlagen des Brandschutzes bilden den Einstig in den Kurs. Anschliessend werden die Brandschutznorm und die Brandschutzrichtlinien strukturiert vertieft. Viele Übungen bereiten Sie sowohl auf die praktischen Arbeiten als auch auf die zukünftige berufliche Tätigkeit vor. Im Berufsalltag und der Prüfung zählt insbesondere der Bezug zur Brandschutznorm respektive den Brandschutzrichtlinien. Entsprechend ist der Lehrgang anhand dieser aufgebaut.

Lehrmittel

Die VKF-Brandschutzvorschriften 2017, Teil A+B sind vom Teilnehmer zum Kurs mitzubringen. Weitere Unterlagen werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 12 Tage, vom 07. Februar 2020 bis 20 Oktober 2020

Kursdaten

1. Teil 07. + 08.02.2020
2. Teil 06. + 07.03.2020
3. Teil 08. + 09.05.2020
4. Teil 05. + 06.06.2020
5. Teil 21. + 22.08.2020
6. Teil 18. + 19.09.2020

Anzahl Teilnehmer

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 25 Personen beschränkt

Kosten

7‘500.- (incl. Verpflegung während der Unterrichtszeit)

Subventionen vom Bund

Wenn Sie im Anschluss des Lehrgangs die eidgenössische Prüfung absolvieren, übernimmt der Bund ein Teil der Kosten. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI.

Kursort

CAMPUS SURSEE Seminarzentrum, Leidenbergstrasse 17, 6208 Oberkirch, www.campus-sursee.ch

Kursleitung / Kursadministration

INTEGRAL SECURITY & SAFETY GMBH, Matthof 8, Postfach 116, 6208 Oberkirch 041 921 00 14, sicherheit-konzept.ch

Referenten

Unterschiedliche Referenten bilden das Risiko für Doppelspurigkeit und Ineffizienz. Aus diesem Grund wird der Kurs durch eine geringe Anzahl von Referenten begleitet, welche eine hohe Fachkompetenz mitbringen.

Kurszulassung

Die Kurszulassung richtet sich nach der Prüfungsordnung der VKF über die Berufsprüfung für Brandschutzfachmann / Brandschutzfachfrau. Über die Zulassung zur Teilnahme an einer Ausbildung entscheidet die Kursleitung.

Eidgenössische Berufsprüfung

Die eidgenössische Berufsprüfung wird durch die Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen (VKF) durchgeführt. Die Prüfungsanmeldung ist Sache der Kursteilnehmer. Es entstehen zusätzliche Kosten für die Prüfung. Aus der Zulassung zum Kurs kann nicht geschlossen werden, dass Sie auch für die Prüfung zum Brandschutzfachmann / zur Brandschutzfachfrau zugelassen werden. Die Prüfungstermine, Zulassungsbedingungen sowie die Anmeldung zur Prüfung finden Sie auf der Homepage der VKF.

Was uns unterscheidet

Im Wesentlichen unterscheiden wir uns durch folgende Aspekte von den anderen Anbietern:
• Eine Vielzahl an prüfungsähnlichen Übungen bereiten Sie optimal für die Prüfung vor.
• Die Hälfte der Kurstage finden an einem Samstag statt, Sie fehlen weniger oft im Unternehmen.
• Die Intensivvorbereitung ist Bestandteil des Lehrgangs und kein zusätzliches, kostenpflichtiges Modul, das zusätzlich gebucht werden muss.

Vertragsbestandteil

Die Kursausschreibung und die allgemeinen Teilnahmebedingungen für Ausbildungen der INTEGRAL SECURITY & SAFETY GMBH gelten als verbindliche Vertragsbestandteile der Anmeldung. Des Weiteren akzeptiert der Kursteilnehmer, dass Fotos welche während dem Kurs erstellt werden können zu werbezwecken durch  die INTEGRAL SECURITY & SAFETY GMBH verwendet werden können. Die INTEGRAL SECURITY & SAFETY GMBH behält sich das Recht vor, Einzelpersonen den Zugang zum Kurs zu verwehren (beispielsweise bei mangelnden Vorkenntnissen oder ausgebuchten Kursen).

Jetzt für Kurs anmelden